Die Spielregeln der Führung

Welche Art von Führungskraft oder besser Führungs-Persönlichkeit wird heutzutage gebraucht?

Jemand, der „was vom Fach versteht“?
Jemand, der die vorgegebenen Zahlen erfüllt - egal wie?
Oder jemand, der auch als Mensch und Vorbild akzeptiert wird und gemeinsam mit seinem Team eine sinnvolle Aufgabe erfüllt, an der jeder Freude hat und daran wachsen kann?
Dafür muss jemand

  • in der Lage sein, in seinem Team Selbstverantwortung und Selbstmotivation hervorzurufen, 
  • Freude daran haben mitzuerleben, wie der Einzelne im Team seine Fähigkeiten erkennt und diese entwickelt,
  • seine Kollegen auf der Führungsebene nicht als Konkurrenten ansehen, sondern als Partner, die sich gemeinsam für eine übergeordnete Aufgabe entschieden haben.
Natürlich bringt jeder - egal für welche Aufgabe - mehr oder weniger Talent mit. Aber wir können alle viel mehr aus dem machen, was wir mit in die Wiege gelegt bekommen haben.